Herzlich Willkommen!

Wir begrüßen Sie auf den Seiten der Katholischen Erwachsenenbildung - Bildungswerk Hochtaunus - und freuen uns über Ihr Interesse an unserem Kursangebot. 

Die KEB Hochtaunus ist der Zusammenschluss der katholischen Träger von Erwachsenenbildung im Bezirk Hochtaunus. Unsere Angebote sind öffentlich und für alle zugänglich. Sollten Sie Beratung oder Informationen wünschen, rufen Sie uns unter 069 8008718-471 an oder senden Sie uns eine E-Mail.

Wir sind gerne für Sie da!

Bistum LimburgBistum Limburg
Samstag, 20. Januar 2018, 10:00 - 13:00 Uhr

Weltgebetstag 2018

Ökumenischer Vorbereitungsvormittag
Bistum LimburgBistum Limburg
27. Januar 2018 - 24. November 2018

KunstSalon für Dilettanten

Kunstgespräche im Städel
Bistum LimburgBistum Limburg
Wanderaustellung des Diözesanbildungswerks

Ausstellung "so geht katholisch"

„so geht katholisch“ ist ein Kirchenführer der besonderen Art
Bistum LimburgBistum Limburg
Mittwoch, 7. Februar 2018, 16:30 Uhr

Weltgebetstag 2018

Ökumenischer Vorbereitungsnachmittag

Modul 8: Einkaufen und Verbraucherschutz

FIT für Integration 2017/2018

image

OBERURSEL. Wir laden Interessierte am 23. Januar 2018 zum Modul 8 "Einkaufen und Verbraucherschutz" ein. Was sind die Rechte und Pflichten eines Mieters? Augen auf beim Handy-Vertrag! - Was bedeuten Vertragsabschlüsse? Kündigungsrecht und Ratenkäufe? Inkasso-Firmen und Schuldnerberatung? Welches Wissen und welches Können sind hilfreich, um Geflüchtete bei der Integration…

Fastnacht im Altenclub

Fortbildung für Seniorenclubleiter*innen

image

FRANKFURT. Die nächste Fortbildung für Seniorenclubleiter*innen findet am 26. Januar 2018 im Haus am Dom in Frankfurt statt. Die monatlichen Fortbildungen dienen dem fachlichen Austausch der Clubleitungen, gegenseitiger Beratung, Vermittlung von Themen und Gestaltungsideen für die Clubnachmittage. Thematisiert werden auch Fragen des Alterns und Alters in unserer Gesellsc…


Kunstgespräch im Städel

KunstSalon für Dilettanten

image

FRANKFURT. Zum nächsten Kunstgespräch im Städel laden wir Sie am 27. Januar 2018 ein. "Delectare" ist unser Motto! Erfreuen Sie sich an der Kunst! Das Städel präsentiert sich seit einiger Zeit in einem neuen Gewand: Farbige Wände, eine neue Hängung, der Einzug der Fotografie erwarten Sie nun im Städel. Fühlen Sie sich eingeladen zu einem Gespräch über ein Kunstwerk, eine…

Wanderausstellung des Diözesanbildungswerks

Ausstellungseröffnung "so geht katholisch"

image

FRANKFURT. Anlässlich der Mitgliederversammlung am 1. September 2017 eröffnete Johannes Oberbandscheid, Leiter der Katholischen Erwachsenenbildung im Bistum Limburg, die Ausstellung "so geht katholisch". „so geht katholisch“ ist ein Kirchenführer der besonderen Art: Lebensgroße beleuchtete Silhouetten aus Plexiglas erklären Orte, Symbole und Rituale in einem katholischen Kirche…


Ethik 2.0: Der Preis der Digitalisierung
Frieden schaffen doch nur mit Waffen?

Professor Dr. Harald Müller, Leiter der Forschungsgruppe Nukleare Rüstungskontrolle, im Gespräch mit Meinhard Schmidt-Degenhard (hr)

KÖNIGSTEIN. Unter der Fragestellung „Frieden schaffen doch nur mit Waffen?“ fand am 30. November in Königstein der letzte Abend der Reihe Ethik 2.0 statt. Zu dieser Frage war Meinhard Schmidt-Degenhard im Gespräch mit Prof. em. Dr. Harald Müller, Leiter der Forschungsgruppe Nukleare Rüstungskontrolle“. In der gesamten Reihe Ethik 2.0 ging es um die Gerechtigkeitsfrage für die Gestaltung der Zukunft, um die Zukunft des Zusammenlebens der Religionen, die Zukunft des Gesundheitswesens und der Digitalisierung. Und schnell war klar – gelingt es nicht, in der Zukunft zu gewaltfreien Konfliktlösungsansätzen zu kommen, dann wird es keine Zukunft mehr geben.

Mit großer Fachkenntnis machte Prof. Müller einen Aufriss durch Krisenherde dieser Erde, schätzte das Machtgebaren zwischen Nordkorea und den USA genauso bedrohlich ein wie Kriege in Afrika und fehlende Entwicklungsperspektiven für den Kontinent. Auch für die Auseinandersetzungen in Israel/Palästina muss dringend eine tragbare Lösung gefunden werden ehe die gesamte Region Nahost im Chaos versinkt. Ein paar ungewöhnliche Lösungsvorschläge hatte Prof. Müller im Angebot, so u.a. die Herauslösung von Südkorea aus den westlichen Bündnis- und Handelsbezügen und die Umorientierung nach China. Ob es dazu kommt? Die Zuhörer waren beeindruckt, wenn auch skeptisch.

Ein kleines Hoffnungslicht stellte Müller ans Ende seines Beitrags: Mehrere große Studien stellen fest, dass über die letzten 1000 Jahre die Welt insgesamt und trotz großer Ausschläge ein kleines bisschen gewaltfreier geworden ist!

 

 

Veranstaltungen

Bistum Limburg auf Youtube

TAGESEVANGELIUM

In jener Zeit sagten die Schriftgelehrten, die von Jerusalem herabgekommen waren: Er ist von Beelzebul besessen; mit Hilfe des Anführers der Dämonen treibt er die Dämonen aus. Da rief er sie zu sich und belehrte sie in Form von Gleichnissen: Wie kann der Satan den Satan austreiben? Wenn ein Reich in Mehr...
Mk 3,22-30

KONTAKT

Katholische Erwachsenenbildung

Domplatz 3

60311 Frankfurt

E-Mail senden

   
  • KEB

    Diözesanbildungswerk Limburg

    Link ►

  • KEB Frankfurt

    Zusammenschluss der katholischen Träger von Erwachsenenbildung in Frankfurt

    Link ►

  • KEB Limburg, Wetzlar-Lahn-Dill-Eder

    Zusammenschluss der katholischen Träger von Erwachsenenbildung

    Link ►

  • KEB Main-Taunus

    Zusammenschluss der katholischen Träger von Erwachsenenbildung im Main-Taunus-Kreis

    Link ►

  • KEB Montabaur

    Zusammenschluss der katholischen Träger von Erwachsenenbildung im Westerwald und Rhein-Lahn

    Link ►

  • KEB Wiesbaden

    Zusammenschluss der katholischen Träger von Erwachsenenbildung in Wiesbaden, Untertaunus und Rheingau

    Link ►

  • KEB Hessen

    Zusammenschluss von Erwachsenenbildung in den hessischen Diözesen Fulda, Mainz und Limburg

    Link ►

  • KEB Rheinland-Pfalz

    Zusammenschluss der Erwachsenenbildung in katholischer Trägerschaft in Rheinland-Pfalz

    Link ►

  • Bildung in Ihrer Pfarrei gestalten

    Bildungsarbeit öffnet neue Horizonte und bringt Menschen miteinander ins Gespräch.

    Link ►