Kategorien &
Plattformen
FIT für Integration 2017|18
FIT für Integration 2017|18

FIT für Integration 2017|18

Wir laden Interessierte am 23. Januar 2018 zum Modul 8 "Einkaufen und Verbraucherschutz" ein. Was sind die Rechte und Pflichten eines Mieters? Augen auf beim Handy-Vertrag! - Was bedeuten Vertragsabschlüsse? Kündigungsrecht und Ratenkäufe? Inkasso-Firmen und Schuldnerberatung? Welches Wissen und welches Können sind hilfreich, um Geflüchtete bei der Integration in die deutsche Gesellschaft zu unterstützen? Oder ganz praktisch: Wie erkläre ich einem Geflüchteten, wie Banken in Deutschland funktionieren? Wie das Schulsystem in Deutschland aufgebaut ist oder was es braucht, um als Mieter seine Rechte und Pflichten wahrzunehmen? Immer mehr Aktive in der Flüchtlingsarbeit stellen sich diese oft ganz praktischen Fragen. Viele davon haben selbst einen Migrationshintergrund und wissen aus persönlicher Erfahrung um die Schwierigkeiten und Chancen der Integration. Im Mittelpunkt der Flüchtlingsarbeit steht für viele Aktive nicht mehr die Erstversorgung von Geflüchteten oder die Gestaltung einer Willkommenskultur, sondern das oft mühsame Geschäft der Integration zwischen Ämtern und Alltag.

Der Kurs „FIT für Integration“ lädt Sie ein, sich in zehn Veranstaltungen Wissen und Handwerkszeug zu erwerben, damit Sie Geflüchtete besser bei den Herausforderungen ihrer Integration unterstützen können. Jedes der neun Module ist einzeln buchbar, Sie können aber auch an allen Modulen teilnehmen. Die Teilnahme ist kostenfrei, da die Kosten vom Bistum Limburg übernommen werden.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer. (hk)

Flyer zum Herunterladen
Katholisches Bezirksbüro Hochtaunus
Dorotheenstraße 1161348Bad Homburg
Tel.:06172 6733-0